Konzert „Chormusik der Renaissance“

Am Sonntag 18. September 2022 singt der Chor „Capella Vocale“ um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Clemens in Münster-Hiltrup.

Zu hören ist „Heiliges und Heiters“ aus der Renaissance-Zeit, u.a. eine Messe von Orlando di Lasso.

Der Organist Henk Plas bereichert das Konzert mit einigen Orgelwerken.

Der Eintritt ist frei; eine Spende zur Unterstützung der Chorarbeit wird erbeten.

Konzertplakat

Beitrag zum Open-Psalter im Heinrich Schütz Jahr

Zum 350sten Todesjahr von Heinrich Schütz (1585-1672) hat der Verein Mitteldeutsche Barockmusik e.V. ein großes Projekt gestartet: die 150 Psalmen des Becker-Psalters von Heinrich Schütz sollen in Video- und Audioaufnahmen unter www.open-psalter.de erklingen. Der Chor Capella-Vocale aus Münster hat sich mit Ps 93 an diesem Projekt beteiligt und im August 2022 in der Kirche St. Agatha in Münster-Angelmodde eine Aufnahme eingespielt.

Ps 93 in der Vertonung von Heinrich Schütz, gesungen von der Capella-Vocale Münster

Über die Capella-Vocale

Münster in Westfalen, die Heimat der Capella Vocale, ist eine chorbegeisterte Stadt mit vielen interessierten Zuhörer*Innen. Unter den vielen Chorgemeinschaften hat sich das 1979 gegründete Ensemble Capella Vocale einen Stammplatz erarbeitet. In den gut 40 Jahren seines Bestehens hat der Chor knapp 100 Konzertprogramme erarbeitet.

Derzeit umfasst die Chorgemeinschaft etwa 20 Sängerinnen und Sänger, die Freude an der Interpretation von bevorzugt a-cappella-Musik aus allen Epochen der Musikgeschichte haben.

Vorstellungsvideo des Chores aus dem Jahr 2022

Die Chormitglieder kommen aus den verschiedensten Berufen und sind keine Berufssänger, haben jedoch teils langjährige Chorerfahrung. Die Begeisterung für Musik verbindet alle.

Die Arbeit der Capella Vocale findet in wöchentlichen Abendproben sowie bei verschiedenen Probenwochenenden statt. Die Proben beinhalten auch gesangspädagogische Schulungen; bei der Stimmbildung in Gruppenproben geht es besonders um einen ausgewogenen Chorklang.

Capella-Vocale, (d)ein Chor in Münster

Der traditionsreiche Kammerchor „Capella-Vocale“ hat unter neuer Leitung die Proben wieder aufgenommen. Neue Leiterin ist die Musiktherapeutin und Gesangspädagogin Brigitte Stumpf-Gieselmann (www.singeninmuenster.de).

Geprobt wird jeden Montag von 20 bis 22 Uhr, Georgskommende 19 (Saal des Bistumsarchivs bzw. Kirchenmusikalischen Instituts; Ecke Bispinghof).

Wer Interesse hat, im Chor mitzusingen, kann gern hier „Kontakt“ aufnehmen. Wir freuen uns über erfahrene Chorsänger*innen in allen Stimmlagen.